Comparison
Comparison

Die 7 besten VPNs in 2022

Verfügbar auf:
Offenlegung
TheTopFiveVPN.com ist eine unabhängige Testseite, die sich durch Empfehlungsgebühren finanziert. Wir können eine Vergütung erhalten, wenn du ein VPN-Abonnement über unsere Links abschließt. Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Diese basieren auf umfangreichen Recherchen und Tests. Auf unserer Website versuchen wir, alle wichtigen VPN-Anbieter abzudecken. Allerdings können wir nicht alle verfügbaren Angebote abdecken.
Zuletzt aktualisiert:Nov. 22, 2022
No vendors match this criteria
Don't worry! You can edit your search preferences or check out our top 3 best coupons

So stufen wir VPNs einstufen ein und bewerten sie

Unser Expertenteam führt bei jedem VPN, das wir prüfen, strenge Tests durch. Wir beginnen damit, die Apps auf verschiedenen Geräten und Plattformen zu kaufen und zu installieren, um die Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit, die Geschwindigkeit und mehr aus erster Hand zu prüfen. Während des Testprozesses verbinden wir uns mit Servern in verschiedenen Ländern. Diese befinden sich sowohl in der Nähe als auch weit entfernt von unserem physischen Standort. Außerdem führen wir den ganzen Tag über Geschwindigkeitstests durch. Anhand dieser Daten können wir feststellen, ob ein VPN nur dann gut ist, wenn du einen Server in deiner Nähe benötigst, oder ob du dich auf ein hochwertiges Online-Erlebnis verlassen kannst – unabhängig davon, wo sich der Server befindet. Nachdem wir die Benutzererfahrung unter die Lupe genommen haben, werfen wir einen genaueren Blick auf die Software selbst. Gerade die Online-Sicherheitstools und die VPN-Protokolle interessieren uns. Wir führen Tests durch, um sicherzustellen, dass der Kill Switch (auch Notausschalter; sofern vorhanden) funktioniert, das VPN unsere IP-Adresse und DNS nicht ausspäht oder Daten mit Dritten teilt. Wir schauen uns außerdem die Preise an. Aber anstatt ausschließlich auf den Preis zu schauen, bewerten wir das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Beispiel: Wir stufen einige "teure" VPNs gegenüber günstigeren ein, weil sie eine bessere Infrastruktur, eine Vielzahl von Servern und bessere Geschwindigkeiten aufweisen. Ihr Wert ist also höher und liegt über einem weniger teuren VPN mit einem niedrigeren Preis. Abschließend kontaktieren wir den Kundensupport, um sicherzustellen, dass wir mit echten Menschen und nicht mit Bots kommunizieren. Zudem ist es essenziell, dass sie unsere Fragen beantworten können.

Noch mal: Warum brauche ich ein VPN?

Wir könnten auch fragen: Wozu dienen die Schlösser an deiner Haustür? Ein VPN ist ein unverzichtbares Online-Sicherheitstool. Selbst dann, wenn du nichts tust, was du verbergen musst oder willst. Die Server, mit denen du dich verbindest, sind mit der neuesten Technologie verschlüsselt. Dadurch werden die persönlichen oder finanziellen Daten auf deinem Computer vor Hackern geschützt – auch wenn du ein ungesichertes WLAN- oder Hotspot-Netzwerk verwendest. Außerdem verhindert ein VPN, dass unerwünschte Personen oder Behörden sehen können, was in deinem Privatleben online passiert. Ein VPN ermöglicht es dir, online anonym zu sein, indem es dich mit einem entfernten Server verbindet und dir eine andere IP-Adresse zuweist, sodass dein Internetanbieter nicht nachvollziehen kann, was du tust.

Werde ich einen Geschwindigkeitsverlust bemerken?

Einer der größten VPN-Mythen ist, dass sich deine Internetgeschwindigkeit deutlich verlangsamt. Das war vielleicht so, als VPNs zum ersten Mal populär wurden, aber heute ist das nicht mehr der Fall. Die Technologie hat sich verbessert, und die VPNs verfügen nun über Tausende von Servern, um überfüllte und langsame Server zu minimieren. VPNs verlangsamen deine Online-Geschwindigkeit nicht nur nicht wirklich, sondern können sie manchmal sogar verbessern. Manche Internetanbieter drosseln oder verlangsamen die Geschwindigkeit eines Nutzers, wenn er bestimmte Online-Aktivitäten durchführt. VPNs verbergen jedoch vor dem Internetanbieter, was du tust, sodass er keinen Grund hat, deine Geschwindigkeit zu drosseln.

Bekomme ich rechtliche Probleme, wenn ich ein VPN benutze?

Die Antwort auf diese Frage kann je nach Land unterschiedlich ausfallen. Einige Länder wie China, die Türkei, der Irak, Russland, Weißrussland und Nordkorea schränken die Online-Freiheit ihrer Bürger ein. Sie haben strenge VPN-Gesetze, die die Nutzung von VPNs entweder verbieten oder von staatlich zugelassenen VPNs abhängig machen. In den meisten Ländern der Welt ist die Nutzung eines VPN jedoch nicht illegal. Hier gilt es als wertvolles Online-Sicherheitstool. Das heißt natürlich nicht, dass alles, was du mit einem VPN machst, legal ist. Du musst immer noch die Urheberrechts- und Lizenzgesetze in deinem Land oder deiner Region beachten.

November Riesiges Sparpotenzial!
Spare bis zu 83% und sicher dir eine kostenlose Testversion!
Schütze deine Privatsphäre auf jedem Gerät!
X
footer-our-mission
Haftungsausschluss: TopFiveVpn ist eine Website, die VPN-Bewertungen von bestbewerteten VPN-Diensten veröffentlicht. Als werbefinanzierte Vergleichs- und Bewertungsseite können wir für die Nennung bestimmter VPN-Anbieter entschädigt werden. TopFiveVPN unterstützt die Verwendung von VPNs für ungesetzliche Zwecke ausdrücklich nicht. Die Nutzer sind allein für ihre Handlungen verantwortlich. Wir treten die Rechte und Pflichten unserer Nutzer nicht an Dritte ab oder übertragen sie. Websites von Dritten unterliegen ihren eigenen Geschäftsbedingungen. Bewertungen und Informationen werden nur zu allgemeinen Informationszwecken bereitgestellt. Wir bemühen uns nach Kräften, genaue und aktuelle Informationen auf die Website zu stellen, können aber nicht garantieren, dass der gesamte Inhalt jederzeit überarbeitet wird.
footer-linksTitle
Betrieben von TopFiveVPN.com. © 2022 Alle Rechte vorbehalten.